Einsatzjahr 2013

08.04.2013:

Tragehilfe einer Person aus unwegsamem Gelände (42-Jähriger wirft mit Steinen nach Polizisten - Mehrere Verletzte bei Festnahme)
Uhrzeit: 18:13
Alarm Ursache: Der Mann, der sich nach Angaben der Trierer Polizei offenbar in einer psychisch labilen Verfassung befand und als aggressiv beschrieben wurde, war am Sonntagmittag von Angehörigen als vermisst gemeldet worden. Beamte der Polizeiinspektion Saarburg sahen den Mann kurz nach 16 Uhr in einem unwegsamen und sehr steilen Weinbergsgelände in Serrig (Bereich Saarsteinstraße).
Als sie auf den 42-Jährigen zugingen und ihn ansprachen, reagierte der sehr aggressiv, bedrohte und beleidigte die Beamten und warf mit Steinen nach ihnen. Die Polizisten wurden von mehreren Steinen getroffen und leicht verletzt. Nachdem der Mann auch durch Zureden nicht zu beruhigen war und die Beamten weiter angriff, setzten die Polizisten einen Diensthund ein, der den 42-Jährigen schließlich überwältigte. Dabei erlitt der Mann leichte Bissverletzungen, der Diensthund wurde am Kopf verletzt.
Bei der Festnahme rutschten der Mann und drei Beamte den Steilhang hinab. Dabei erlitt ein Beamter Knochenbrüche und musste in ein Krankenhaus gebracht werden. Zwei weitere Beamte zogen sich Schürfwunden zu.
Die Freiwillige Feuerwehr unterstützte bei der Bergung aus dem unwegsamen Gelände.
Einheiten vor Ort: Serrig 5/19, 5/42,Rettungswagen (RTW), Notartzeinsatzfahrzeug (NEF), Polizei mit Diensthund
Quelle: http://www.volksfreund.de/nachrichten/region/saarburg/aktuell/Heute-in-der-Saarburger-Zeitung-42-Jaehriger-wirft-mit-Steinen-nach-Polizisten-Mehrere-Verletzte-bei-Festnahme;art803,3489840

12.04.2013:

Technische Hilfeleistung (88-jährige Autofahrerin nach Unfall in Auto eingeklemmt)
Uhrzeit: 17:32
Alarm Ursache: Ursache vermutlich Aquaplaning: Eine 88-jährige Frau, die mit ihrem Auto in Richtung Taben-Rodt (Verbandgsgemeinde Saarburg) unterwegs war, ist auf der Kreisstraße 128 verunglückt und dabei verletzt worden. Zum Unfallzeitpunkt regnete es sehr stark. Deshalb geriet das Auto der Frau nach Polizeiangaben in einer Linkskurve ins Schleudern, kam auf den Grünstreifen landete schließlich in der Böschung.
Die Frau wurde in ihrem Auto eingeklemmt und konnte sich nicht mehr alleine befreien. Sie wurde befreit und ins Krankenhaus gebracht.
Einheiten vor Ort: Serrig 5/19, 5/42,Rettungswagen (RTW), Notartzeinsatzfahrzeug (NEF), Polizei,Saarburg RW 1, TLF 24/50, Taben-Rodt LF 16
Quelle: http://www.volksfreund.de/nachrichten/region/saarburg/aktuell/Heute-in-der-Saarburger-Zeitung-88-jaehrige-Autofahrerin-nach-Unfall-in-Auto-eingeklemmt;art803,3494768

15.08.2013:

Tierrettung, K139 zwischen Serrig-Greimerath
Uhrzeit: 18:47
Alarm Ursache: Ausgerückt werden musste weil ein Hund, im Bereich der Drachenfliegerschanze (K139, zwischen Serrig-Greimerath), den Hang herab stürzte und selbst nicht mehr hinauf kam.
Das Tier wurde dann von einem Feuerwehrmann geborgen.
Einheiten vor Ort: Serrig 5/42

01.09.2013:

K 139, Autobrand
Uhrzeit: 18:05
Alarm Ursache: Zum ersten Einsatz im September wurde am Sonntag, 01.09.2013 um kurz nach 18.00 Uhr die Feuerwehr Serrig auf die K 139 zu einem Autobrand zwischen Serrig und Greimerath alarmiert.
Es wurde fest gestellt, dass aufgrund eines technischen Defektes eine Rauchentwicklung von Diesel durch heiße Motorteile stattgefunden hat.
Einheiten vor Ort: Serrig 5/42
Quelle: http://www.feuerwehr-saarburg.de/index.php/details/k-139-autobrand-01092013.html

08.11.2013:

K 139, Unfall/Autobrand
Uhrzeit: 22:50
Alarm Ursache: Nach Angaben der Polizei Saarburg kam ein 29-Jähriger in seinem Opel gegen 22.50 Uhr auf der Kreisstraße aus ungeklärter Ursache in einer Rechtskurve nach links von der Fahrbahn ab.
Sein Auto kollidierte mit zwei Bäumen und ging dann in Flammen auf.Der unverletzte Fahrer konnte sich selbst aus dem Fahrzeug befreien.
Das Auto brannte völlig aus. Den Schaden schätzt die Polizei auf rund 5000 Euro.
Einheiten vor Ort: Serrig 5/19, 5/42, Saarburg 5/44, Polizei
Quelle: http://www.volksfreund.de/nachrichten/region/saarburg/aktuell/Heute-in-der-Saarburger-Zeitung-Auto-faehrt-gegen-Baeume-und-geraet-in-Brand-Fahrer-unverletzt;art803,3697953

Fotos: Feuerwehr Serrig

14.11.2013:

B51, Verkehrsunfallnfall
Uhrzeit: 17:30
Alarm Ursache: Auf der B51 waren am Donnerstag gegen 17.20 Uhr zwei Fahrzeuge aus noch ungeklärter Ursache zusammengestoßen.
Dabei starb eine 43-jährige Frau, die schwanger war. Schwer verletzt bei dem Unfall wurden ihr 47-jähriger Mann sowie ein 20 Jahre alter Mann.
Einheiten vor Ort: Serrig 5/19 und 5/42, Feuerwehren Saarburg und Beurig, NEF, RTW und Polizei
Quelle: http://www.volksfreund.de/nachrichten/region/saarburg/aktuell/Heute-in-der-Saarburger-Zeitung-Schwangere-Frau-stirbt-bei-Unfall-auf-der-B51-bei-Serrig;art803,3703466

Fotos: Feuerwehr Serrig

Kontakt

 

Freiwillige Feuerwehr Serrig

Losheimer Straße 28

54455 Serrig

 

Telefon: +49 6581 3026

Diese Seite teilen

Erzählen Sie es weiter. Teilen Sie diese Seite mit Ihren Freunden und Ihrer Familie.


Besucher Gesamt Besucher Online