Einsatzjahr 2015

10.01.2015:

Martinusstraße, "Höhenbegrenzung Bahnbrücke"
Uhrzeit: 08:50
Alarm Ursache: Es wurde Alarm ausgelöst, da die Polizei meldete, eine Höhenbegrenzung der Bahnbrücke sei beschädigt. Damit diese nicht auf die Bahngleise fällt wurde diese nach eintreffen, demontiert und eingelagert.
Einheiten vor Ort: Serrig 5/19, 5/42, Polizei

19.01.2015:

B51, Unfall
Uhrzeit: 15:42
Alarm Ursache: Gegen 15:40 kam es auf der Bundesstraße B51 zwischen den Serriger Ortseinfahrten, in Höhe des König-Johannparkplatzes, zu einem Verkehrsunfall zwischen mehreren Fahrzeugen.
Polizei und Rettungsdienst waren ebenfalls am Unfallort.
Einheiten vor Ort: Serrig 5/19, 5/42, Polizei

Fotos: Feuerwehr Serrig

09.03.2015:

Brand, Staadt
Uhrzeit: 13:25
Alarm Ursache: Es wurde zu einem Flächenbrand in Staadt (auf der Serrig gegenüberliegenden Saarseite) ausgerückt.
Einheiten vor Ort: Serrig 5/42

27.03.2015:

Technische Hilfeleistung, Kammerforst
Uhrzeit: 17:35
Alarm Ursache: Freitag Nachmittag wurde die Feuerwehr Serrig, gegen 17:35 zu einem technischen Hilfeleistungseinsatz im Kammerforst alarmiert.
Hier war zwischen Serrig und Beurig, in Höhe des "Salzbrünnchens" ein Lkw einer Tierkadaverbeseitigungsanlage, wahrscheinlich in Folge eines technischen Defektes umgekippt.
Die Feuerwehr rückte mit Spezialkräften des Gefahrstoffzuges, zur Beseitigung der Kadaver an. Der Lkw wurde von einer Spezialfirma geborgen und abtransportiert.
Gegen 23:00 konnte der Einsatz beendet werden.
Einheiten vor Ort: Serrig 5/19, 5/42

Fotos: Feuerwehr Serrig

03.04.2015:

B51, Unfall
Uhrzeit: 05:35
Alarm Ursache: Nach einem Frontalzusammenstoß zwischen Taben-Rodt und Saarhausen, rückte die Feuerwehr am frühen Freitagmorgen aus.
Es konnten zwei Personen nur Tod geborgen werden. Zwei weitere wurden schwer verletzt in umliegende Krankenhäuser eingeliefert.
Einheiten vor Ort: Serrig 5/19, 5/42

Fotos: Feuerwehr Serrig

15.04.2015:

Waldbrand, Staadt
Uhrzeit: 16:30
Alarm Ursache: Nachdem in Staadt ein Heckenbrand gemeldet wurde, der sich schnell zu einem Großbrand ausdehnte, rückte die Freiwillige Feuerwehr Serrig aus. Außerdem wurden Einsatzfahrzeuge sowie Personal aus dem ganzen Kreis Trier-Saarburg nach und nach alarmiert. Es rückten außerdem noch Einheiten aus dem Saarland an. Die Löscharbeiten dauerten bis spät in die Nacht.
Es wurde außerdem eine Brandwache eingerichtet.
Einheiten vor Ort: Serrig 5/19, 5/42

Fotos: Feuerwehr Serrig

17.05.2015:

Gebäudebrand, Taben-Rodt
Uhrzeit: 23:10
Alarm Ursache: Es wurde am Sonntagabend gegen 23:10 Uhr nach Taben-Rodt ausgerückt, zu einem Gebäudebrand in der Hauptstraße. Es befand sich eine Scheune aus noch ungeklärter Ursache im Vollbrand. Ein Ausbreiten des Feuers auf ein anschließendes Wohnhaus, konnte durch einen Massiven Löscheinsatz, unteranderem mit zwei Drehleitern, verhindert werden. Der Einsatz konnte gegen 02:00 am Montagmorgen beendet werden.
Einheiten vor Ort: Serrig 5/19, 5/42

Fotos: Feuerwehr Serrig

18.05.2015:

Verkehrsunfall, Taben-Rodt
Uhrzeit: 15:30
Alarm Ursache: Es wurde zu einem Verkehrsunfall in Taben-Rodt alarmiert. Der Einsatz wurde jedoch auf der Anfahrt abgebrochen.
Einheiten vor Ort: 5/42
06.06.2015:  
Gebäudebrand,Beurig  
Uhrzeit: 10:10
Alarmursache: Es wurde zu einem Gebäudebrand nach Beurig in die Perlerstraße ausgerückt, der Einsatz wurde jedoch auf der Anfahrt abgebrochen.
Einheiten vor Ort: 5/42

 

13.06.2015:  
Türöffung, Serrig
 
Uhrzeit: 11:25
Alarmursache: Am späten Samstag morgen wurde nach Serrig in die Bachstraße ausgerückt, dort musste eine Tür geöffnet werden, da der Bewohner vermisst wurde.
Einheiten vor Ort: 5/42

 

Fotos: Feuerwehr Serrig

02.07.2015:  
Flächenbrand, Serrig
 
Uhrzeit: 21:15
Alarmursache: Es wurde ein Flächenbrand gemeldet, jedoch stellte sich dieser nach einiger Zeit als Fehlalarm heraus und der Einsatzwurde durch den Wehrleiter abgebrochen.
Einheiten vor Ort: 5/42, 5/19

 

Fotos: Feuerwehr Serrig

04.07.2015:  
Flächenbrand, Hamm
 
Uhrzeit: 10:00
Alarmursache:

Es wurde ein abermals ein Flächenbrand in Hamm an einem Feldweg direkt an der Saar gemeldet. Dieser stellte sich, als ein nicht ordungsgemäß abgelöschtes Grillfeuer heraus. 

Das restliche Feuer wurde abgelöscht.

Einheiten vor Ort: 5/42, 5/19

 

Foto 1: whrecording.de Fotos 2/3: Feuerwehr Serrig

04.07.2015:  
Drachenflieger Absturz
 
Uhrzeit: 16:05
Alarmursache:

Gegen Nachmittag wurde die Feuerwehr Serrig alarmiert um einen verunglückten Drachenflieger nach einem Absturz oberhalb der Drachenfliegerschanze (K139) in Serrig zu bergen.

Außerdem wurde die Höchenrettung Saarburg angefordet, da sich der Absturzort in einem schwer zugänglichen Hang befand.

Einheiten vor Ort: 5/42, 5/19

 

Fotos: Feuerwehr Serrig

13.07.2015:  
Personensuche, Taben-Rodt
 
Uhrzeit: 17:35
Alarmursache: Ein 15 jähriger Junge in Taben-Rodt wurde als vermisst gemeldet, konnte jedoch schnell durch die Polizei aufgegriffen werden.
Einheiten vor Ort: 5/42, 5/19

 

20.07.2015:  
Fehlalarm
 
Uhrzeit: 15:30               
Alarmursache: Fehlalarm                                                                                                    
Einheiten vor Ort:

 

07.08.2015:  

Brand einer Ballen-

presse, Fisch/Wincheringen

 
Uhrzeit: 15:40
Alarmursache:

Es wurde zu einem brennenden Traktor und einer Rundballenpresse ausgerückt auf Feldern zwischen Fisch/Wincheringen und Söst. Vermutlich durch einen technischen Defekt wurde ein Feuer ausgelöst. In Folge dessen breitete sich das Feuer auch auf den trockenen Feldern aus, am frühen Abend konnten die Nachlöscharbeiten beendet werden.

Verletzt wurde niemand, jedoch Enstand ein hoher Sachschaden.

Einheiten vor Ort: 5/42, 5/19

 

Fotos: Feuerwehr Serrig

02.10.2015:  

Bereitstellung

Gerätehaus Serrig

 
Uhrzeit: 07:50
Alarmursache:

Es wurde zur Bereitstellung im Serriger Gerätehaus alarmiert, da im Gymnasium Saarburg,

die Brandmeldeanlage ausgelöst hatte.

Es stellte sich nach wenigen Minuten heraus, dass es sich um einen Fehlalarm handelte.

Einheiten vor Ort:

 

10.10.2015:  

Fehlalarm

Flächenbrand

 
Uhrzeit: 17:55
Alarmursache: Es wurde eine Flächenbrand im Bereich des Hofgut Serrig alarmiert. Diese stellte sich jedoch als genehmigter Abbrand von Günabfällen heraus.
Einheiten vor Ort: 5/19, 5/42

 

24.10.2015:  

Verkehrsunfall,

Serrig zwischen

und Taben Rodt

 
Uhrzeit: 22:20
Alarmursache:

Am späten Samstagabend kam es zu einem schweren Verkehrsunfall zwischen Serrig und Taben-Rodt, oberhalb der Staustufe in der Höhe der Wallfahrtskapelle.

Ein Pkw kam in einer scharfen Kurve von der Straße ab und kollidierte mit einem Baum. Fahrer und Beifahrer wurden schwer verletzt, aus dem im Hang auf der Seite liegenden Fahrzeug befreit.

Sie wurden per Schleifkorbtrage den Hang heraufgezogen und den Rettungsdienst übergeben.

Einheiten vor Ort: 5/19, 5/42

 

Fotos: Feuerwehr Serrig

20.11.2015:  

Verkehrsunfall,

Serrig K139
 
Uhrzeit: 11:10
Alarmursache: Gegen 11:10 wurde zu einem Verkehrsunfall auf der K139 zwischen Serrig und Greimerath ausgerückt. Ein Pkw war von der Fahrbahn abgekommen und in den Graben gerutscht. Die Fahrerin konnte leicht verletzt befreit und dem Rettungsdienst übergeben werden.
Einheiten vor Ort: 5/42

 

Fotos: www.whrecording.de

Kontakt

 

Freiwillige Feuerwehr Serrig

Losheimer Straße 28

54455 Serrig

 

Telefon: +49 6581 3026

Diese Seite teilen

Erzählen Sie es weiter. Teilen Sie diese Seite mit Ihren Freunden und Ihrer Familie.


Besucher Gesamt Besucher Online